Prof. Dr. Johannes Stabentheiner

Dr. Johannes Stabentheiner war zunächst von 1984 bis 1991 Richter am Bezirksgericht Innsbruck und am Landesgericht Innsbruck und wechselte im Anschluss ins Bundesministerium für Justiz. Im Jahr 1998 wurde er Leiter der unter anderem für das Wohnrecht zuständigen Abteilung im Bundesministerium für Justiz. Seit 1. Juli 2008 leitet er die zentrale zivilrechtliche Abteilung des Justizministeriums mit den Zuständigkeitsbereichen Sachenrecht und Schuldrecht – einschließlich des Schadenersatzrechts, des Wohnrechts und des Verbraucherschutzrechts. Dr. Stabentheiner ist Autor zahlreicher Fachpublikationen, insbesondere auf den Gebieten des Wohn- und Immobilienrechts, des Familienrechts, des Haftungsrechts sowie des Berg- und Schirechts. Außerdem wirkte er an den ABGB-Kommentaren von Rummel/Lukas, Klang und Kletečka/Schauer mit. Zudem ist er Mitherausgeber des „GeKo Wohnrecht“. Er ist Honorarprofessor für Bürgerliches Recht an der Johannes Kepler Universität Linz und hält auch Lehrveranstaltungen an der Universität Wien.

15:30 - 16:15 Uhr

Donnerstag 23. Juni

Aktuelles aus Miet- und Wohnrecht